Loading...
LeLebe – Kurse für Ehrenamtliche2019-08-16T15:29:13+00:00

Infos  – Treffen – Schulungen für unsere Ehrenamtlichen

TIK e.V. versteht sich nicht nur als Verein, das Ehrenamt vermittelt. Wir wollen unseren Ehrenamtlichen, die sich bei uns engagieren, auch etwas zurückgeben. Daher haben wir unser Projekt LeLebe – Lebenslanges Lernen beginnt jetzt ins Leben gerufen. Jeden Monat bieten wir unseren Ehrenamtlichen Workshops und Schulungen an, die sie interessieren. Dabei kommt es uns ganz besonders darauf an, individuelle Interessen und Bedürfnisse zu berücksichtigen, die in all unseren Lebensbereichen und Lebensepisoden sinnvoll sein können. So können unsere Ehrenamtlichen zum Beispiel an Kurseinführungen zu Themen aus der Sozialen Arbeit teilnehmen, die sie in der Arbeit mit Menschen besser qualifizieren. Aber auch die kreativen Freizeitgestaltungen seien hier nicht ignoriert. Wir bieten unseren Ehrenamtlichen auch gern Workshops in Feldern wie Fotografie oder Software- Kursen an, weil sie sich so auch in beruflicher Hinsicht weiterbilden können.
Vor allem gruppenbezogene Seminare sind beliebt und wichtig für ein Ehrenamt, wie die Arbeit mit der Stimme oder Awareness- Trainings in der Gruppe. So können sich Engagierte in den unterschiedlichsten Bereichen verbessern und weiterbilden und diese Spannbreite an Möglichkeiten ist sinnvoll für Alltag als auch Beruf.
Ein Ehrenamt bei TIK e.V. heißt also Engagement und gleichzeitig Austausch von 18-bis 80-Jährigen. Wir begleiten die Menschen, die ein Ehrenamt in unserem Verein ausüben und bieten für sie solche Kurse kostenfrei an.
Weitere Informationen erhalten Sie per Mail.
Mail: tik-ehrenamt@gmx.de

Hier geht’s zum Kontaktformular

Sicher im Netz

Für alle Ehrenamtlichen oder am Ehrenamt Interessierte ist dieser Vortrag von dem Dozenten Marcel Schrepel geeignet. Wie schützen wir uns vor Angriffe aus dem Internet.

Der Einzug des Internets im Alltag und dessen massive Nutzung ist für Kriminelle und Hacker ein Paradies, welche die Unwissenheit der Nutzer ausnutzen. Skripte und Software erlaubt es heute nahezu jedem, automatisierte Angriffe und Hacks durchzuführen, um Schadstoffsoftware in Umlauf zu bringen und Nutzerdaten abzufangen. In der Regel ziehen diese Angriffe auf bekannte Sicherheitslücken oder Anwenderfehler ab. Bei dieser Info-Veranstaltung soll anschaulich die Gefahren für Webseiten nahegebracht werden und aufgezeigt werden, wie man seine Webseite vor Angreifern und Schädlingen schützen kann.

Wann: 13.09.2019 von 16 – 19 Uhr

Wo: Friedrich-Franz-Str.11b, 12103 Berlin

Art Journaling

Wir lernen, mit wenig Mitteln ein kreatives „Journal“ zu machen. Mit dem Art Journaling, einer Mixed Media Technik, mit einfachen Schreib-, Mal und Zeichenübungen fördern wir den kreativen Ausdruck.

Das spielerische Ausprobieren entspannt und hilft uns schöpferisch kreative Ressourcen (wieder) wahrzunehmen. Das Art Journal als visuelles Tagebuch kann wiedergeben,  was Sie vom Tag aufnehmen und uns damit in diesen ” Moment ” bringen. Dies kann im Alltag schnell geschehen und ist für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine mögliche neue Idee, zum künstlerischen tätig sein, zum Basteln, um ein eigens Mind-Map anzulegen oder seinen Kalender kreativ zu gestalten. Das kann jeder!

Was:     Art-Journal gestalten mit Annette Grünler

Wann:   weiter nach Sommerpause 2019

Wo:       TIK e. V., Friedrich-Franz-Str. 11b, 12103 Berlin; Anmeldung bitte an: info@tik-berlin.de

Kinderrechte

Die UN-Kinderrechtskonvention feiert in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag und wenn man dreißig wird, bietet sich die Gelegenheit nochmal Revue zu passieren, was man in den dreißig Jahren geschafft hat und ob alle Ziele, die man sich zu Beginn gestellt hat auch erreicht hat.

Dass jedes Kind spezielle Rechte besitzt und diese auch beanspruchen kann und soll ist der Grundgedanke der Kinderrechte. Diese Rechte sollen dafür sorgen, dass Kinder sicher aufwachsen, ihr volles Potenzial entwickeln können sowie ihren Status als ernsthafter Bestandteil des gesellschaftlichen und politischen Lebens hervorheben.

In unserem Seminar “Kinderrechte” von dem Dozenten Reinhard Fischer werden alle Kinderrechte einzeln präsentiert, analysiert und erklärt und in wie weit diese Kinderrechte auch in der Realität, speziell in Deutschland, umgesetzt werden und wo noch eine Verbesserung nötig ist.

Wann: 18.09.2019 von 16 – 18 Uhr

Wo:      Friedrich-Franz-Str.11b, 12103 Berlin

„Hands On Youtube“ – ein Workshop für Ehrenamtliche bei TIK e. V.

Youtube ist die führende Social-Media Plattform für Bewegtbild-Content mit rund 1,9 Milliarden aktiven Nutzer*innen. 400 Stunden Videomaterial werden hier hochgeladen, und zwar jede Minute!

In einem 1 –tägigen Workshop lernen wir dieses Medium kennen, schauen auf verschiedene Genres , seine Möglichkeiten und werden ergründen, worin die große Anziehungskraft von Youtube gerade auf junge Menschen besteht.

Hands On: Parallel dazu werden die Teilnehmer*innen in praktischen Übungen selbst Youtube-Videos erstellen.
Alle Teilnehmer*innen lernen Schritt für Schritt den kompletten Prozess – von der ersten Idee bis zum fertigen Youtube-Beitrag – kennen.

Wolf Gresenz selbst ist langjähriger Regisseur für Werbung, Musikvideos, Webserien und andere Bewegtbild-Formate. Er ist als Coach und Dozent für Youtube selbst und diverse andere Träger aktiv.

Was?:       „Hands On Youtube“ – ein Workshop für Pädagogen & ehrenamtliche Lehrkräfte von Wolf Gresenz

Wann?:     nach der Sommerpause, Ende August 2019 geht es weiter

Wo?:         TIK e.V, Friedrich-Franz-Str. 11b, 12103 Berlin,  Anmeldung bitte an: info@tik-berlin.de

Bitte mitbringen: Eigenes Smartphone, eigenes Tablet oder Laptop

Mitmachtänze

Für alle, die Spaß an Bewegung haben! Bietet Jürgen Heilmann Tänze zum Mitmachen!Mitmachtänze sind einfache Tänze, die alle sofort lernen können; sie erfordern kein längeres Üben, sind für (fast) jedermann/frau tanzbar, kennen keine Männer- oder Frauenrollen und müssen nicht perfekt sein.Und ganz nebenbei lernt man, sich müheloser, harmonischer und mit mehr Leichtigkeit zu bewegen. Die Alltagsroutine tritt in den Hintergrund. Musik hebt die Laune und beflügelt die Sinne.
Bewegungen, die jede/r kennt, sorgen für ein leichtes Lernen. In der Gruppe wird es möglich, durch behutsame Anleitung „Schritt für Schritt“ in die Welt der Mitmachtänze einzutauchen und sofort mit zu machen.

Was: Mitmachtänze mit Jürgen Heilmann

Wann: 16.09.2019 von 14 – 17 Uhr

Wo: bei TIK e. V., Friedrich-Franz-Str. 11b, 12103 Berlin (Bach-Saal im Gemeindehaus)