Loading...
LeLeBe – Lebenslanges Lernen beginnt jetzt 2018-12-03T15:34:29+00:00

Infos  – Treffen – Schulungen für unsere Ehrenamtlichen

Unser Projekt mit dem schönen Namen LeLebe – Lebenslanges Lernen beginnt jetzt bietet für Ehrenamtliche Schulungen und Treffen zu Themen, die sie interessieren. Die Ehrenamtlichen werden intensiv angeleitet und bei den ersten Erfahrungen im Ehrenamt begleitet und unterstützt.

Weitere Informationen über das Projekt LeLebe können Sie gerne über die E-Mail-Adresse lelebe@tik-berlin.de
oder telefonisch unter 0177-6530535 (Mo – Fr, 12 – 16 Uhr) erhalten. Die Kurse sind für unsere aktiven Ehrenamtlichen kostenlos.

Wähle hier aus unserem Angebot aus:

Gesundheitskurse

Bitte melden Sie sich vorher bei uns per E-Mail an: info@tik-berlin.de. Die Kurse laufen ab sofort bis erst einmal Ende Februar 2019.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und Wasser, beim Rückenfitness zusätzlich ein Handtuch und Hallensportschuhe mit.

Alle Kurse finden im Familientreffpunkt in der UFA-Fabrik, Viktoriastraße 13, 12105 Berlin statt. Die Kursleiterin Frau Susanne Czerny ist Trainerin für Yoga, Fascial Fitness, Wirbelsäulengymnastik, Fitness, Gesundheit und Seniorensport.

Rückenfitness

Alltagsbezogenes funktionales Training für Koordination, Kraftausdauer, Beweglichkeit und die Fähigkeit zu entspannen. Die Stunde beinhaltet Erwärmung, Mobilisation, Kräftigung sowie Dehnung und Entspannung.

Donnerstags 18:15 – 19:15 Uhr

Kundalini-Yoga für die zweite Lebenshälfte nach Yogi Bhajan

Übungen, Meditationen und Atemtechniken zur Erhaltung von Wohlbefinden und Lebensqualität in einer Zeit des inneren und äußeren Wandels. Ziele sind die Erhaltung geistiger und körperlicher Flexibilität, der Balance und ein umfassender Kraftzuwachs.

Mittwoch 11:30 – 12:30 Uhr

Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan

Statische und dynamische Übungen dehnen, kräftigen, zentrieren und balancieren Körper und Geist gleichermaßen. Übungsbegleitende Atemformen helfen den Kontakt zu Deinem selbst zu vertiefen.

Montag 18:00 – 19:30 Uhr

Gymnastik

Ein sportlich orientierter Kurs für Menschen, die aktiv bleiben wollen. Der Kurs beinhaltet Lockerungs-, Dehn- und Kräftigungsübungen mit und ohne Gerät zur Erhaltung körperlicher und geistiger Fitness. Koordination und  Haltung werden geschult und das allgemeine Wohlbefinden verbessert.

Bitte bequeme Kleidung, Sport- oder Gymnastikschuhe und Wasser mitbringen.

Montag  09:30 – 10:30

Kommunikationskurse

Interkulturelle Kompetenz im Ehrenamt

Schulung für Ehrenamtliche am 9. November 2018, 16 – 19  Uhr und am 10. November 2018, 11  – 16 Uhr  

Wir arbeiten mit Flüchtlingen und mit Kindern/Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund zusammen. Dabei erfahren wir, dass andere Gewohnheiten wie beim Essen oder der Umgang mit Krankheit, der Art miteinander zu reden, die Bedeutung von Privatsphäre und Familienzusammenhalt, zu Irritationen und Konflikten führen können.

Mit Hilfe interkultureller Techniken wie Perspektivenwechsel oder Achtsamkeit bei der Kommunikation, der Kenntnis der Hintergründe von befremdlich erscheinendem Verhalten kann ein Zusammenleben und -arbeiten verständnisvoller und konfliktfreier gestaltet werden.

Dozentin: Sabine Lehnen, M.A. Publizistik und Kommunikationswissenschaften
Bitte anmelden unter: info@tik-berlin.de

Kurse anderer Träger

Unterstützung geflüchteter Menschen; Der Alltag mit traumatisierten Geflüchteten –  Handlungsmöglichkeiten in der Praxis

Mittwoch, 28.11., 18:00–21:15 Uhr, Campus Schöneberger Linse, Tempelhofer Weg 62, Raum 201

Anmeldung unter: vhs@ba-ts.berlin.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Bitte eine kurze Nachricht auch an: info@tik-berlin.de

Unterstützung geflüchteter Menschen; Das Asylverfahren in Deutschland

Donnerstag, 29.11., 17:30–20:45 Uhr, Rathaus Schöneberg, Raum 1108

Anmeldung unter: vhs@ba-ts.berlin.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Bitte eine kurze Nachricht auch an: info@tik-berlin.de

Unterstützung geflüchteter Menschen; Die Anhörung – der zentrale Moment im Asylverfahren

Donnerstag, 06.12., 17:30–20:45 Uhr, Rathaus Schöneberg, Raum 1116/1117

Anmeldung unter: vhs@ba-ts.berlin.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Bitte eine kurze Nachricht auch an: info@tik-berlin.de

Kinder und Jugendliche beteiligen

Samstag, 08.12., 10:0015:00 Uhr, VHS, Barbarossaplatz 5,
Raum 116

Anmeldung unter: vhs@ba-ts.berlin.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Bitte eine kurze Nachricht auch an: info@tik-berlin.de

Sonder-Workshop „Aktion: Raum öffnen!“

Montag, 10.12. und Dienstag 11.12. | jeweils 9:3015:30 Uhr PallasT Stadtteilverein Schöneberg e.V.

Schulung auch für unsere Ehrenamtlichen

Im Workshop „Aktion: RaumÖffnen!“ wird Diversitätskompetenz entwickelt. Im Mittelpunkt steht der Dialog. Unter Berück­sichtigung der Expertise aller Teilnehmenden wird vernetztes Denken und Handeln gefördert. Ziel ist der Austausch zum Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt und das Entwickeln eigener Handlungsstrategien.

Themenschwerpunkt des Workshops ist Rassismus und der Umgang mit Vorurteilen. Workshops zu weiteren Themen folgen 2019.

Anmeldung unter: integrationsbeauftragte@ba-ts.berlin.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Eine Veranstaltung der Integrationsbeauftragten in Kooperation mit dem Ehrenamtsbüro und dem Quartiersmanagement Schöneberger Norden

Bitte eine kurze Nachricht auch an: info@tik-berlin.de

Kommunikation; Wertschätzend kommunizieren – Prinzipien und Strategien für ein angenehmes Miteinander

Montag, 10.12., 10:0017:00 Uhr, VHS, Barbarossaplatz 5,
Raum 116

Anmeldung unter: vhs@ba-ts.berlin.de

Bitte melden Sie sich frühzeitig an, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

Bitte eine kurze Nachricht auch an: info@tik-berlin.de

Information

Infoabend „Kinderschutz“ 

Schulung für Ehrenamtliche, 13.12.2018, 16 – 20 Uhr, Friedrich-Franz-Str. 11b, 12103 Berlin

Kinderschutzfachkräfte sind in Fragen des Kinderschutzes wichtige Partner der Jugendämter.

Sie können als „insoweit erfahrene Fachkräfte“ (nach §§ 8a, 8b SGB VIII, § 4 KKG) vom Jugendamt zu Fragen des Kinderschutzes beauftragt und damit auch trägerübergreifend tätig werden. Mit dem Bundeskinderschutzgesetz (seit dem 1. Januar 2012 in Kraft) wird gerade in Schulen und Kitas, Einrichtungen der Frühen Hilfen und Erziehungshilfen, im Gesundheitswesen und auch in kleineren Trägern der Jugendhilfe (wie TIK e. V.) erhöhter Beratungs- und Fortbildungsbedarf entstehen. Kinderschutzfachkräfte nehmen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle ein.

Was bedeutet Kinderschutz konkret?

  1. Erkennen einer Kindeswohlgefährdung,
  2. Risikoeinschätzung durch (qualifizierte) Beurteilung der Kindeswohlgefährdung,
  3. Wissen um notwendige Verfahrensschritte und Hilfesysteme und
  4. Systematisches Handeln zum Schutz der Kinder in Gefährdungssituationen.

Im Rahmen dieser kurzen Überblicksveranstaltung werden die rechtlichen, fachlichen und methodischen Grundlagen für eine Risikoeinschätzung und für die Beratung dargestellt. Inhalte: Einführung in das Thema Kinderschutz, Rechtliche Grundlagen, Grundlagen der Dokumentation, Kinderschutz und Datenschutz, Kindeswohlgefährdungen erkennen und beurteilen, Kindeswohlgefährdungen einschätzen: Zur Arbeit mit Diagnosebögen, Handlungsleitlinien in Institutionen und institutionelle Voraussetzungen, Kooperation mit anderen Fachkräften und Institutionen im Rahmen des Schutzauftrages.
Bitte anmelden unter: info@tik-berlin.de

Mit Kindern reden – Tagesworkshop für Eltern / Erwachsene im Ehrenamt

Schulung für Ehrenamtliche am 17. Februar 2019, 10 – 18  Uhr, Schulzestr. 1, 13187 Berlin Pankow  

Jedes Kind will als einzigartig wahrgenommen werden, auch dann, wenn es in den Augen anderer ein „unangemessenes“ Verhalten zeigt. Gelingt es, der Wahrheit des Kindes ebenso viel Aufmerksamkeit zu schenken wie der eigenen, erleichtert das den Dialog. Im Workshop erkunden die Erwachsenen ihre Gefühle und Bedürfnisse und üben, Kindern zuzuhören, sowie klar und verbindlich zu reden.

Dozentin: Barbara Leitner, Prozessbegleiterin und Coach, Trainerin der gewaltfreien Kommunikation
Bitte anmelden unter: info@tik-berlin.de

Ausflüge

Lichterfahrt durch das illuminierte Berlin (09.10.2018)

Mit 25  Ehrenamtlichen hatten wir viel Spaß und haben beeindruckende Bilder mitgebracht.

Ausflug nach Köpenick (08.09.2018)

Ausflug mit LeLebe Köpenick - AltstadtAusflug mit LeLebe - Altstadt Köpenick

Nach einer kleinen Bootstour haben wir die Altstadt erkundet und u. a. auch das historische Gebäude von Mutter Lustig, der Wäscherin besichtigt.